Über uns

 

 

 

Internationale medizinische Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke – Regulationstherapie – e.V.

International Society of Neural Therapy

 

Die Internationale medizinische Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke (IGNH) wurde 1958 gegründet um die Neuraltherapie zu erforschen, zu lehren und um sie zu verbreiten. Dies geschieht seitdem regelmäßig auf den großen Kongressen des Zentralverbandes der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V (ZAEN) in Freudenstadt, sowie der Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde (EHK) in Baden-Baden, deren Mitglied die IGNH ist.

Hierbei werden Ärzte aller Fachrichtungen auf dem Gebiet der Neuraltherapie weiter- bzw. fortgebildet. Die Geschäftsstelle der IGNH in Freudenstadt steht Ärzten und Patienten täglich als Anlaufstelle zur Verfügung – einerseits um neuraltherapeutisch tätige Ärzte zu vermitteln, andererseits um Kollegen bei Problemsituationen zu beraten.

Die IGNH fungiert auch als Dachverband der verschiedenen ausländischen Tochtergesellschaften, pflegt regelmäßig Kontakte und organisiert mit diesen Kongresse im In- und Ausland oder nimmt an internationalen Kongressen teil.
So bereits mehrfach in Mexiko, in der Türkei, in Spanien, in Columbien , in Ecuador, in Argentinien, auf Cuba, sowie in Guatemala ….