Schlagwort Archiv: IGNH

26. Bad Meinberger Woche

Das Schwerpunktthema der diesjährigen Bad Meinberger Woche wird der Bewegungsapparat sein. Zu diesem Thema gibt es viele neuraltherapeutische Gesichtspunkte und praktische Aspekte, die durch Vorträge namhafter Kollegen beleuchtet werden sollen. Am Samstagvormittag sind allgemeine Themen vorgesehen.Die theoretischen Erkenntnisse können sogleich in praktische Übungen in kleinen Gruppen unter Anleitung erfahrener Neuraltherapeuten umgesetzt werden. Die bewährte Kombination aus Theorie und Praxis bleibt auch nach dem Ausscheiden von Maik Huneke erhalten. Ebenso bleibt der Tagungsort im Hotel „Zum Stern“ in Bad Meinberg in diesem Jahr bestehen. Der besondere Reiz der Bad Meinberger Woche besteht seit Jahren im gemeinsamen Lehren und Lernen einer besonderen Intensität, gefördert durch die Unterbringung unter einem Dach, dem gemeinsamen Essen und dem geselligem Erfahrungsaustausch.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme in Bad Meinberg.

Drs. Gerd Droß und Johanna Fork

Mittwoch 22.11.2017

Ab ca. 19:30 Uhr Abendessen der bereits angereisten Teilnehmer

Donnerstag 23.11.2017

9:00 Uhr                  Dr. Gerd Droß:  Begrüßung

9:15 Uhr                  Prof. Dr. Thomas Koppe: Anatomie der Wirbelsäule

10:00 Uhr                Dr. Hans Barop : Pathophysiologie eines Gelenkes

 11:00 Uhr                                        Pause

11:30 bis 13:00 Uhr                      Praktische Übungen

Gemeinsames Mittagessen vom Buffet

Donnerstag 23.11.2017

15:00 Uhr                     Dr. Gerd Belles: Triggerpunkte im LWS Bereich      

15:45 Uhr                     Dr. Bernd Belles: Behandlung sportmedizinischer Krankheitsbilder mittels Neuraltherapie

                                   Pause

17:00 bis 18:30 Uhr                Praktische Übungen

ab 19:30 Uhr                           Bücherabend mit Herrn Kolkhorst

ab  21 Uhr                                interdisziplinärer Austausch im Herforder Keller

Freitag 24.11.2017

9:00 Uhr                      Dr. Johanna Fork: Begrüßung

9:15 Uhr                     Andrea Koglin: Einfluss des Zahn-Kiefer Bereichs auf den Bewegungsapparat

9:45 Uhr                    Dr. Maximilian Fütterer: Neuraltherapie bei ausgewählten  Enthesiopathien

10:15 Uhr                  Dr. Ruedi Hausammann: Beeinflussung der neuraltherapeut. Taktik (Störfeldtherapie) durch objektive Befunde am Bewegungsapparat

11:00 Uhr                   Pause                                      

11:30 – 13:00 Uhr                   Praktische Übungen

Gemeinsames Mittagessen vom Buffet

15:00 Uhr                     Dr. Christian Maier: Das Hüftgelenk: Krankheitsbilder und neuraltherapeutische Infiltrationsmöglichkeiten

15:30 Uhr                     Florian Gorsolke, Firma Commit: Grundlagen und Methodik der VNS Messung

16:00 Uhr                     Drs. Simona Mangold und Susanne Neuy:  Erfahrungen aus der Praxis mit der HRV/VNS Messung mit dem Commit System

 ab 16:30                      Pause

17:00 – 18:30 Uhr         Praktische Übungen

 ab 19:30 Uhr             Gesellschaftsabend mit gemeinsamen Essen

Samstag , 25.11.2017

9:00 Uhr                            Dr. Gerd Droß: Begrüßung

9:15 Uhr                         Dr.Johnna Fork: Neuropathologische Zusammenhänge bei Kopfstörfeldern

9:45 Uhr                         Dr. Sven Soecknick: Stellatumblockade zur Behandlung von Nebenwirkungen der Antihormontherapie nach Mamakarzinom.

10:30 Uhr                         Dr. Armin Reimers: Erfahrungen mit der Neuraltherapie

Pause

11:30 bis 13:00 Uhr         Praktische Übungen im Raum Horn und Bad Meinberg

anschließend Ausgabe der Zertifikate

Tutoren und Vortragende:

Hans Barop, Bernd Belles, Gerd Belles, Gerd Droß, Johanna Fork, Maximilian Fütterer, , Robert Hammer, Ruedi Hausammann, Michaela Keil, Andrea Koglin, Thomas Koppe, Karin Krausse, Barbara Luxenburger, Christian Maier, Simona Mangold, Susanne Neuy, Uta Rehder, Armin Reimers, Angelika Ruß, Sven Soecknick.

Gebühren:                 Mitglieder              475,- € / Nichtmitglieder     550,- €

Stornierung:             Bei Stornierung nach dem 1. November 2017 behalten wir 25 % der Kursgebühren ein.

Inbegriffen in der Teilnahmegebühr ist neben allen Vorträgen und praktischen Kursen sowohl am 23. und 24. 11. jeweils das Mittagessen in Buffetform inklusive Erfrischungsgetränken sowie alle Kaffeepausen.

Die Bad Meinberger Woche beinhaltet zwei Kurse in Neuraltherapie nach Huneke (wahlweise Kurse 4, 6 bis 10). Diese Veranstaltung wird einmalig für die Teilnahme an der Prüfung anerkannt.

Für die Fortbildung in Bad Meinberg werden im Rahmen der „Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung“  voraussichtlich 27 Punkte vergeben.

Leitung: Dr. Gerd Droß und Dr. Johanna Fork, Bochum.

Die Teilnehmerzahl dieser Fortbildung ist begrenzt.

Unterkunft

Zimmerreservierung bitte unter Angabe „Meinberger Woche“ unter folgendem Kontakt durchführen.

Zimmerreservierung Tagungshotel „Zum Stern“

Brunnenstraße 84, 32805 Horn – Bad Meinberg

Tel.: 05234 – 9050                  FAX: 05234 – 905300

E-Mail: kontakt@zum-stern.de

Internet: www.zum-stern.de

Sie möchten sofort buchen? Senden Sie uns einfach untenstehendes Kontaktformular

12. Seminar Neuraltherapie und Anatomie an der Universität Greifswald

12. Seminar Neuraltherapie in Greifswald

Bereits zum 12. Mal jährt sich das immer gut besuchte Seminar Neuraltherapie in Greifswald!

Vom 02. – 03. Juni 2017 erwartet Sie ein interessantes Programm sowohl in Form von Vorträgen als auch praktisch im Seziersaal.

Prof. Jürgen Giebel und Prof. Thomas Koppe sowie Dr. Hans Barop leiten das umfangreiche Programm und geben uns die Möglichkeit, tägliche Praxis in der Anatomie zu bestätigen.

Buchen Sie bitte bald, denn die Plätze sind begrenzt! Klicken Sie hier und Sie werden direkt zum Anmeldeformular weitergeleitet.

Möchten Sie das Programm vorab einsehen oder benötigen Sie Hotel-Empfehlungen? Dann klicken Sie weiter unten auf MEHR LESEN

Auf ein fröhliches Wiedersehen in Greifswald im Juni

Ihre Imke Plischko im Namen des Vorstandes der IGNH

 

(mehr …)

IGNH- Frühjahrs- Kongress Neuraltherapie in Freudenstadt 2017

Wieder ein erfolgreicher IGNH – Kongress!

Neben 10 (!!!) gut besuchten Kursen war auch die von Dr. Uta Rehder geleitete Vortragsveranstaltung mit sowohl praktischen als auch theoretischen Themen rund um die Neuraltherapie ein voller Erfolg. Nach der Mitgliederversammlung der IGNH konnte unser Präsident Dr. Hans Barop  im Rahmen des traditionellen Stammtisches an acht erfolgreiche Kollegen das Zertifikat Neuraltherapie als Anerkennung für mindestens zwei Jahre Vorbereitung überreichen:

Wir gratulieren herzlich den Doktoren Barbara Klenner, Alain Huneke, Ferdinand Ulbricht, Viktoria Borrmann, Kerstin Brocker, Carsten Döring, Hannes Gallmeier und Dagmar Kinder  zu ihrer tollen Leistung!

Auf den nächsten Kongress mit Ihnen freuen wir uns bereits jetzt – vielleicht sehen wir uns ja schon in Greifswald im Juni?

Herzlichst

Ihr Vorstand der IGNH

Dozententreffen 2017 in Kassel

2017 Dozententreffen der IGNH 

Gleich zu Beginn des neuen Jahres trafen sich 31 Kursleiter und Tutoren der IGNH in Kassel.

Das diesjährige Treffen stand ganz unter dem Thema Ausbildung: eine Arbeitsgruppe Curriculum hatte im alten Jahr unter großem Arbeitseinsatz Vorschläge für eine Aktualisierung der IGNH-Ausbildung ausgearbeitet, die nun im Ausbilder-Team
intensiv diskutiert und zur detaillierten Ausarbeitung freigegeben wurden.

Idealerweise startet das neue Curriculum bereits 2018, wobei natürlich vorher begonnene Ausbildungen unter einer Übergangsregelung stehen. Mehr hierzu erfahren Sie auf dieser Seite.

Bereits vor dem Dozententreffen traf sich der IGNH-Vorstand zur Vorstandssitzung in Kassel. Einer der getroffenen Beschlüsse betrifft unsere Teamkollegin Michaela Keil, die zur Kursleiterin befördert wurde.

 

IMG_3380

Wir gratulieren alle herzlich und freuen uns über ein arbeitsreiches und gelungenes Treffen mit grandiosen Kolleginnen und Kollegen.

 

Bis in Freudenstadt

Herzlichst

Ihr Vorstand der IGNH

 

 

Dr. Hans Barop neuer Präsident der IGNH

Neuer Präsident der IGNH Internationale Gesellschaft für Neuraltherapie und Regulationstherapie ist der rennommierte Hamburger Chirurg und Neuraltherapeut Dr. Hans Barop

Am 09.04.2016 wurde im Rahmen der IGNH –  Mitgliederversammlung  Dr. Hans Barop einstimmig  zum Präsidenten der Internationalen Gesellschaft  für Neuraltherapie gewählt. Wir freuen uns sehr, mit Dr. Hans Barop einen international anerkannten Dozenten, Buchautor und Lehrer  für Neuraltherapie gewonnen zu haben!  Mit dem Vizepräsidenten Prof. Lorenz Fischer aus Bern, dem Kassenwart Dr. Hagen Huneke aus Mannheim, der Schriftführerin Imke Plischko aus München und der Beisitzerin Dr. Uta Rehder aus Hamburg blieb das seit 10 Jahren bewährte Team bestehen. Neu begrüßen im Vorstand dürfen wir noch die Beisitzer Maik Huneke aus Bad Meinberg und Dr. Michaela Keil aus Kassel.

Dr. Jürgen Rehder scheidet auf eigenen Wunsch nach 24 Jahren angesehener Vorstandstätigkeit, davon 10 Jahre als erfolgreicher Präsident der IGNH,  aus dem Vorstand aus. Dr. Bernd Belles, der ebenfalls nach sechs Jahren engagierter Vorstandsarbeit nicht mehr im Vorstand zur Verfügung steht, bleibt uns allen als wissenschaftlicher Kollege, insbesondere als Kursleiter im Spezialisten – Team jedoch weiterhin erhalten.

Wir wünschen uns allen eine gelungene, friedvolle und erfolgreiche neue Amtszeit des neu gewählten Vorstandes.

Herzliche Grüße vom gesamten neu gewählten Vorstand der IGNH an alle Mitglieder, Kollegen und Patienten

 

 

Erfolgreiche Zertifizierung

Neun IGNH-Mitglieder nach der Prüfung zertifiziert

Nach einer ausführlichen mündlichen, praktischen und theoretischen Prüfung konnte das IGNH-Prüfungsgremium Dr. Jürgen Rehder, Imke Plischko, Dr. Uta Rehder, Dr. Michael Wildner und Dr. Angelika Russ neun Kollegen das IGNH-Zertifikat Neuraltherapie aushändigen. Alle zertifizierten IGNH-Mitglieder haben sich hervorragend qualifiziert:

Dr. Eckhard Hasch, Dr. Antonius Hoffmann, Dr. Thomas Kaiser, Dr. Maren Knepel, Dr. Theresa v. Lutterotti, Dr. Daniela Pfaue, Dr. Stefan Rupp, Dr. Irina Sadetskaja und Dr. Sven Zimmer

Das gesamte Team der IGNH gratuliert herzlich zum Bestehen der Prüfung!

Ihre Imke Plischko