Schlagwort Archiv: Baden-Baden

Neuraltherapie nach Huneke – Kurs VIII

Michaela Keil, Dr.med. Christian Maier, Dr.med. Kay Polonius, Dr.med. Alain Huneke

Neuraltherapie im Fachbereich Chirurgie und Orthopädie

12 Fortbildungspunkte beantragt

Kosten:

290 € IGNH-Mitglied

340 € Nichtmitglied

145 € IGNH-Mitglied/Wiederholer

Sie möchten sofort buchen? Senden Sie uns einfach untenstehendes Kontaktformular

Neuraltherapie nach Huneke – Kurs V

Dr.med. Armin Reimers, Michaela Keil, Dipl.-stomat. Andrea Koglin

Die Zahnkieferregion hat in der Neuraltherapie einen besonderen Stellenwert, da sich auffallend häufig die Zähne und der Halteapparat als Störfeld wiederfinden. Zahnfehlstellungen, Überlastungen, Wurzelfüllungen, Wurzelspitzenresektionen und Implantate sowie Restostitiden nach Zahnsanierung sind alltägliche Befunde in der neuraltherapeutischen Praxis wie auch verlagerte Zähne und Parodontitiden. Diese Befunde erweisen sich auffallend häufig als Ursache für Beschwerden im Bereich des Schädels, der Schulter -Halsregion und des Nebenhöhlensystems wie auch für neurologische Erkrankungen, Schmerzerkrankungen und Erkrankungen im Bereich des Bewegungsapparates.

Neben einer ausführlichen Darstellung der anatomischen und neurophysiologischen Grundlagen der Zahn – Kieferregion wird die Befunderhebung und Bewertung  durch Inspektion und Palpation der Kieferabschnitte wie auch des Reflexzonenbereiches des Schädels und der HWS sowie die Interpretation der Bildgebung (Zahnpanorama, CT, DVT) umfassend geübt sowie die entsprechenden Injektionstechniken an die Zähne.

Zum Abschluss des Kurses wird jeder Teilnehmer in der Lage sein, anhand des klinischen und bildgebenden  Befundes der Zahn -Kieferregion die Injektionen zur neuraltherapeutischen Zahntestung durchzuführen.

12 Fortbildungspunkte beantragt

Kosten:

290 € IGNH-Mitglied

340 € Nichtmitglied

145 € IGNH-Mitglied/Wiederholer

Sie möchten sofort buchen? Senden Sie uns einfach untenstehendes Kontaktformular

Neuraltherapie nach Huneke – Kurs IV (neues Curriculum)

Dr.med. Michael Wildner, Imke Plischko, Dr.med. Patrick Huneke

In der Fortsetzung der vorangegangenen Kurse 2 und 3, in denen die neuronalen Zusammenhänge des Segmentbegriffes dargelegt wurden, ist der Störfeldkurs das Herzstück der Neuraltherapie. Neben der Definition des Störfeldes, welches in der Zwischenzeit über  neuroanatomische und neurophysiologische Zusammenhänge (u.a. Neuroplastizität) im Wesentlichen wissenschaftlich belegt ist, wird in exemplarischer Form die Störfelddiagnostik und Störfeldtherapie Inhalt des Kurses sein.

Mit zahlreichen klinischen Beispielen soll sowohl die Taktik der Störfeldtestung als auch die klinische Bewertung der Ergebnisse erfolgen und daraus ein Therapieplan erstellt werden können. Hierbei werden alle bereits erlernten Injektionstechniken anzuwenden sein. Die heute unter dem Begriff des „neuromodulatorischen Triggers“ (Störfeld) definierbaren pathophysiologischen Abläufe der vornehmlich chronischen Erkrankung können mithilfe der Störfelddiagnostik aufgedeckt und in eine hochspezifische kausale Therapie umgesetzt werden.

Zusammen mit den segmenttherapeutischen Möglichkeiten ist der Störfeldkurs eine bemerkenswerte Erweiterung der Neuraltherapie, die weit über die bisher bekannten  kausalen Behandlungsmöglichkeiten der klassischen Medizin hinausgehen. Im weiten Bereich der chronischen Erkrankungen werden mit den Kenntnissen um die neuronalen Zusammenhänge des Störfeldes die Ätiologien der Krankheitsbilder besser nachvollziehbar.

12 Fortbildungspunkte beantragt

Kosten:

290 € IGNH-Mitglied

340 € Nichtmitglied

145 € IGNH-Mitglied/Wiederholer

Sie möchten sofort buchen? Senden Sie uns einfach untenstehendes Kontaktformular

Neuraltherapie nach Huneke – Kurs VII

Dr.med. Angelika Ruß, Dr.med. Armin Reimers, Dr.med. Barbara Huneke

Neuraltherapie im Fachbereich Gynäkologie, Urologie

12 Fortbildungspunkte beantragt

Kosten:

290 € IGNH-Mitglied

340 € Nichtmitglied

145 € IGNH-Mitglied/Wiederholer

Sie möchten sofort buchen? Senden Sie uns einfach untenstehendes Kontaktformular

Neuraltherapiekurse IV, V, VI – Blockbuchung (neues Curriculum)

Preisgünstige 3-Tage Blockbuchung für IGNH-Mitglieder

€ 680 IGNH-Mitglieder

€ 340 Mitglied/Wiederholer

Sie möchten sofort buchen? Senden Sie uns einfach untenstehendes Kontaktformular

Neuraltherapiekurse VII, V, VIII – Blockbuchung

Preisgünstige 3-Tage Blockbuchung für IGNH-Mitglieder

€ 680 IGNH-Mitglieder

€ 340 Mitglied/Wiederholer

Sie möchten sofort buchen? Senden Sie uns einfach untenstehendes Kontaktformular

Neuraltherapiekurse I – III – Blockbuchung

Preisgünstige 3-Tage Blockbuchung für IGNH-Mitglieder

€ 680 IGNH-Mitglieder

€ 340 Mitglied/Wiederholer

Sie möchten sofort buchen? Senden Sie uns einfach untenstehendes Kontaktformular

Neuraltherapiekurse IV, VI, VII – Blockbuchung

Preisgünstige 3-Tage Blockbuchung für IGNH-Mitglieder

€ 680 IGNH-Mitglieder

€ 340 Mitglied/Wiederholer

Sie möchten sofort buchen? Senden Sie uns einfach untenstehendes Kontaktformular

Neuraltherapiekurse Triggerpunktkurse I – III – Blockbuchung

Preisgünstige 3-Tage Blockbuchung für IGNH-Mitglieder

€ 680 IGNH-Mitglieder

Sie möchten sofort buchen? Senden Sie uns einfach untenstehendes Kontaktformular

Neuraltherapie nach Huneke – Kurs III

Dr.med. Michael Wildner, Imke Plischko

Diagnostik und Therapie des Störfeldes, Injektionstechniken. Einführung in die theoretischen Grundlagen des Störfeldes; Veranschaulichungen an klinischen Beispielen; Darstellung der Injektionstechniken mit praktischen Übungen.

12 Fortbildungspunkte beantragt

Kosten:

290 € IGNH-Mitglied

340 € Nichtmitglied

145 € IGNH-Mitglied/Wiederholer

Sie möchten sofort buchen? Senden Sie uns einfach untenstehendes Kontaktformular